Textressort - Storytelling

tine-3
Interviews

10 Fragen an… ChrisTine Möller

ChrisTine Möller ist seit über 20 Jahren Group-Fitness-Trainerin und seit 2014 Lokalpartnerin von LAUFMAMALAUF in Zehlendorf, Nikolassee und Wannsee sowie Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf. Die gelernte Bürokauffrau hat einst 20 Stunden pro Woche am Schreibtisch gearbeitet, jedoch den Sport schon immer in Teilzeit betrieben. ChrisTine wurde 1967 in Berlin geboren, wuchs in Steglitz auf und zog mit 21 Jahren nach Zehlendorf. Sie heiratete, bekam zwei Kinder, Tochter Kira (heute 20 Jahre alt und bereits flügge) und Sohn Luka (14). Tine Möller LAUFMAMALAUF
Als die Ehe zu Bruch ging, schlug ChrisTine sich erfolgreich als alleinerziehende Mutter durch. Erstaunt darüber, wie sehr man sich selber blockieren kann, lernte ChrisTine in dieser Zeit, dass alles möglich ist, wenn man nur an sich glaubt und absolvierte ein Fernstudium zur Drehbuchautorin. Seit sechs Jahren lebt sie nun ein „Patchworkabenteuer“ in der Zehlendorfer Waldsiedlung: Mit Luka, ihrem Freund und zeitweise noch Bonuskind Simon (13). ChrisTine liebt die Natur, Work-Life-Balance und hat das große Bedürfnis, dem Zehlendorfer Winter in Zukunft den Rücken zu kehren, um die ungemütliche Jahreszeit in wärmeren Gegenden zu verbringen…

    1. Das muss man in Zehlendorf gesehen haben…
      Etwas außerhalb, aber noch immer Zehlendorf/Wannsee findet man das Hofcafé „Mutter Fourage“. Ein Abstecher in die Chausseestrasse lohnt sich auf jeden Fall, denn es kein gewöhnliches Hofcafé, sondern außerdem Veranstalungs- und Ausstellungsort.
    2. Mein Geheimtipp für einen Dienstleister in Zehlendorf ist…
      In der Fischerhüttenstraße, am Sven-Hedin-Platz gibt es einen richtig urigen Schuster, zu dem ich gern gehe, wenn ich etwas repariert oder genäht haben will.
    3. Mein Geheimtipp für einen Einzelhändler in Zehlendorf ist…
      Die kleinen Läden gegenüber des Schusters sind eine schöne Möglichkeit, im Vorbeischlendern kleine Geschenkideen zu finden oder das eine oder andere individuelle Kleidungsstück zu ergattern.
    4. Mein Lieblingsrestaurant in Zehlendorf ist…
      Das „Café Schlacht“ in der Breisgauer Str., weil das Essen super lecker und die Bedienung sehr nett ist. Für mich außerdem ein reizvolles Ziel ist, um am Wochenende auch meine Kinder ab und zu für einen gemeinsamen Spaziergang mit anschließenden Käsespätzle zu begeistern.
    5. Mein Lieblingsbäcker in Zehlendorf ist…
      Ich backe mein Brot in der Regel selbst und bin kein Kuchenfan, aber wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich Bäckereiabteilungen der Bioläden (Basic, Bio-Company) nennen.
    6. Was gibt’s es in Zehlendorf, was es woanders nicht gibt?
      Es gibt vereinzelte kleine Zentren (Breisgauer Str., „Fünf Morgen“, Zehlendorf-Mitte), in denen man ziemlich alles findet, was man braucht und trotzdem das Gefühl hat, nicht im Trubel zu versinken. Das ist angenehm, überschaubar und stressfrei.
    7. Von diesem Ereignis in Zehlendorf werde ich noch meinen Enkeln erzählen…
      Ich wohne in dem kleinen Paradies zwischen Argentinischer Alle und Quermatenweg. Vor Jahren wurde bei einem Nachbarn im Gartenschuppen eine Leiche gefunden. Der Mann suchte Unterschlupf vor der Kälte, hatte getrunken und erfror leider. Die Besitzer des Hauses haben ihn später gefunden.
    8. An diesem Ort sollte die Stadt Berlin in Zehlendorf investieren, weil…
      Fällt mir nichts ein, leider.
    9. Hier kann man sich in Zehlendorf auch nach 21 Uhr gut und gerne aufhalten…
      Ich würde sagen – überall!
    10. Wenn ich eine Person, Sache oder Örtlichkeit nach Zehlendorf zaubern könnte, wäre das… Wir haben hier Wald und Wasser, eine gute Anbindung zur Innenstadt. Ich persönlich habe die Großeltern für meine Kinder in der Nähe… da bleibt kein Wunsch offen. Für die jüngeren Mütter könnte es ein „Kindercafé“ geben wie man es aus Steglitz, aber auch aus Kreuzberg etc. kennt.

ChrisTine Möller LAUFMAMALAUF

LAUFMAMALAUF Berlin-Zehlendorf
Outdoor-Fitness für Mütter
https://lauftinelauf.wordpress.com/

Interview & Foto: Sandy Bossier-Steuerwald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Follow by Email
Facebook
Twitter
Pinterest
Pinterest
Instagram